Meine 'chaotische' Welt ~
  Startseite
    Privates
    Rollenspiele
    Computerspiele
    Geschriebenes Wort
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    kayalan
    - mehr Freunde


http://myblog.de/nyrion

Gratis bloggen bei
myblog.de





Viele viele Bücher ...

Ja, gut, ich habe wirklich lange nichts mehr geschrieben und hab in der zwischen Zeit ziemlich viele Bücher gelesen. Ich fange mal vorne an und versuche sie irgendwie auf die Reihe zu bekommen.

 House of Night II ist ein wundervolles Buch wo es wieder um die Abenteuer von Zoey und ihren Freunden geht. In diesem Band ist Zoey die Anführerin der Töchter der Dunkelheit. Jedoch läuft nicht alles so wie es sollte. Stevie Rae stirbt doch statt wirklich Tod zu sein ist sie eine Untote und bringt beinahe den menschlichen Ex-Freund von Zoey um. Diese kann ihn retten aber dabei entdeckt sie ein furchbares Geheimniss. Neferet, die Hohepriesterin, treibt ein falsches Spiel.

 House of Night III ist ebenfalls ein durchaus gutes Buch. Doch auch hier hat Zoey es nicht leicht und verliert am Ende sogar das Vertrauen ihrer Freunde. Während sie nur Aphrodite erzählen kann was sie beschäftigt muss sie Stevie Rae vor ihren Freunden geheimhalten. Als sie zusammen mit ihren Freunden einen Kreis beschwört um ihre Freundin wieder ins Leben zu holen verlieren ihre Freunde das Vertrauen in sie und auch ihr Freund Eric trennte sich auf Grund einiger, fataler, Ereignisse und intrigen von Neferet.

Saphirblau ist wie ich im Nachhinein erfahren habe der zweite Band einer Trilogie. Aber ein gelungenes Buch welches zu recht oft gekauft und empfohlen wurde. Gwendolyn hat das Gen einer Zeitreisenden und versucht ihr Leben mit dieser neuen Wendung auf die Reihe zu bekommen, während sie versucht heraus zu finden was es mit den ganzen Legenden und Vorhersagen auf sich hat. Dabei verliebt sie sich in Gideon denn sie aber nicht einschätzen kann und nicht weiß ob er sie wirklich liebt oder nicht.

 Twig im Dunkelwald ein ebenfalls gutes Buch auch wenn ich sagen muss, als ich es vor 3 oder 4 oder vielleicht auf 5 Jahren zum ersten mal gelesen hab, hat es mich persönlich mehr überzeugt als es das heute tut. Die Geschichte an sich ist ja nicht schlecht aber dennoch ist sie nicht so toll das es mich heute vom Hocker reist. Twig versucht das Geheimnis seiner Herkunft zu lüften und erlebt dabei die wildesten Abenteuer.

8.6.11 11:13
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung